Santa Maria del Mar Kirche


Die Kirche Santa Maria del Mar wurde über dem Grab von Santa Eulàlia, der Schutzheiligen von Barcelona, errichtet.
Im Inneren des Gotteshauses ragen zu beiden Seiten des Mittelschiffes enorme Säulen auf, die unter Beibehaltung des gotischen Stils die Krypta hervorheben. Sowohl die Höhe der Kirche Santa Maria del Mar sowie die Anordnung der Kerzen tragen zu ihrem spirituellen Reichtum bei. Sie ist ein idealer Ort, um sich zum Nachdenken zurückzuziehen und dem weltlichen Lärm der Straße zu entfliehen. Die acht Säulen, die einen Halbkreis um den Altar herum bilden, sowie die wunderschönen Glasfenster sind ein hervorragendes Beispiel für gotische Architektur.

Die Kirche befindet sich im Stadtteil Born, nur 3 Minuten zu Fuß vom Hotel Duquesa de Cardona entfernt.
Ildefons Falcons hat einen Bestseller über diese neugotische Kirche geschrieben, der den Titel La Catedral del Mar (Die Kathedrale des Meeres) trägt. Es gibt Führungen zu den Schauplätzen des Buches.

Das Stadtviertel Born befindet sich nur 3 Minuten zu Fuß vom Hotel Duquesa de Cardona entfernt. Born bedeutet „Kampf“; dieser Begriff erinnert an längst vergangene Zeiten, in denen der Ort für mittelalterliche Turniere genutzt wurde. Seine Straßen haben Jahrhunderte des Aufschwungs (13. und 14. Jhdt., zur Blütezeit der Seefahrt und der Handelsaktivitäten Kataloniens im Mittelmeerraum), des Abschwungs (18. Jhdt.) und der Erholung (19. und 20. Jhdt.) durchlebt und wurden schließlich zum heutigen Hotspot in Sachen Kultur, Mode und Kunst. Im Born, einer wahren Wiege für Trends und Kreativität,  ist Barcelona am „coolsten“. Vor einigen Jahrhunderten war dieses wunderschöne, architektonisch einzigartige Viertel das Zentrum von Barcelona. Hier wurden einige der wichtigsten Märkte und Wochenmärkte der Stadt abgehalten. Davon zeugen u.a. die Straßennamen Argenteria, Vidrieria, Espaseria und Mirallers, die an die wichtigsten Zünfte der Stadt erinnern.  

Heute zieht das Born ein junges, kosmopolitisches Publikum an, das die Bars, Restaurants und Plätze bevölkert und die Museen, Kunstgalerien, Friseursalons und insbesondere auch die Modegeschäfte mit ihrer bahnbrechenden Philosophie und den innovativen Kreationen junger, aufstrebender und ausgezeichneter Designer frequentiert.

***
Im Born sollten Sie Folgendes nicht verpassen:

Das Picasso-Museum
Die Kirche Santa Maria del Mar
Das Barbier-Mueller-Museum
Den Fossar de les Moreres
Geschäfte, Boutiquen und Schmuckläden ausgezeichneter, innovativer und zukunftsträchtiger Designer